Chiropraktik für Hunde, Katzen und andere Kleintiere

Ob Senior oder Sportskanone – Chiropraktik verbessert die Beweglichkeit und den Muskelaufbau, erhöht das Wohlbefinden und wirkt über das Nervensystem auf die inneren Organe.

Wieder besser den Baum, die Katzenleiter hoch zu kommen oder sich wieder putzen oder hinter dem Ohr kratzen zu können bedeutet gerade für Katzen einen deutlichen Gewinn an Lebensqualität.

Chiropraktik kann Ihrem Hund, Ihrer Katze helfen, sich wieder leichter und schmerzfreier zu bewegen.

Blockierte Wirbelgelenke behindern die Nervenleitung, Muskeln versteifen oder erschlaffen zu sehr, Schmerz entsteht.
Durch chiropraktische Adjustements können solche Blockaden gelöst werden.

Dazu kann Chiropraktik bei verschiedenen inneren Krankheiten unterstützend wirken, da auch die inneren Organe von Nerven versorgt werden, die aus der Wirbelsäule kommen.

Als Tierärztin mit langjähriger praktischer Erfahrung werde ich natürlich zusätzlich auch die allgemeinmedizinische Sicht im Hinterkopf behalten.

Planen Sie für die Erstkonsultation genügend Zeit ein.
Ruhige, sorgfältige und gründliche Untersuchung und Behandlung brauchen Zeit.

Chiropraktik für Hunde, Katzen und andere Kleintiere